Das Kreuz mit dem Schweizerkreuz



Das Blumenparterre am Seeufer in Form eines Schweizerkreuzes geht zurück auf den amerikanischen Rechtsanwalt William Maul Measey, der 1926 Besitzer des Schlosses Oberhofen wurde. Das vom See aus gut sichtbare Schweizerkreuz hat eine lange Tradition. Es besteht aus Begonien, roten und grünen Papageienblättern und aus Gnaphalium und wird jedes Jahr neu angepflanzt.

Für das Schweizerkreuz benötigt man 1'700 Pflanzen, die, zusammen mit den andern Parkpflanzen, in der Gärtnerei gezogen werden. Das Schweizerkreuz zu setzen ist zeitaufwendig und erfordert viel Konzentration und Fingerspitzengefühl.

 

Der Park ohne Schweizerkreuz?

Das Schweizerkreuz gehört zum Park und hat während mehreren Jahrzehnten Touristen und Einheimische gleichermassen erfreut.In Zukunft stehen für die Pflege des Parks leider weniger Gelder zur Verfügung. Um das Schweizerkreuz auch in Zukunft erhalten zu können, sind wir  auf Unterstützung angewiesen.
Helfen Sie mit, dass das Schweizerkreuz zum Blühen kommt!

 

Wie kann ich mithelfen, dass das Schweizerkreuz blüht?

Einzahlungsscheine liegen ab März im Kinderchalet und ab 14. Mai während den Schloss-Öffnungszeiten beim Empfang auf. Barzahlung bei der Kasse am Empfang ist ebenfalls möglich.

PC 34-40403-6

IBAN CH73 0900 0000 3404 0403 6

Stiftung Schloss Oberhofen, 3653 Oberhofen

Ab Juni werden die Sponsoren und Sponsorinnen auf der Website und auf der Tafel beim Schweizerkreuz genannt, sofern sie nicht anonym bleiben möchten.

Herzlichsten Dank allen, die dazu beitragen, dass das blumige Schweizerkreuz viele Besucher und Besucherinnen weiterhin erfreuen wird!

Infoblatt zum downloaden

 

WIR DANKEN ALLEN SPENDERN UND SPENDERINNEN

Elisabeth Albert, Oberhofen

Jürg Beutler, Murten

Jakob Farner, Burgdorf

Ruedi Flöscher, Oberhofen

Renata Frei-Spielmann, Thun

Martha und Walter Gilgen-Meyer, Steffisburg

Jürg Grunder, Münsingen

Pia und Jürg Jungi, Oberhofen

Susanne Klee, Oberhofen

René Knecht, Münsingen

Alfred Kobel, Oberhofen

Margrit Linder, Steffisburg

Cornelia Loser-Geckert, Loser Massage Thun

Michael Lüthi, Oberhofen

Ursula Matter-Reusser, Oberhofen

Claudia Barbara Meier, Fraubrunnen

Hans Oppliger, Reinach BL

Beatrice Pfister, Gossau SG

Anton Pichler, Niederscherli

S. Steiner, Gümligen

Heidi Schneider Oberhofen

V. Rohrer, Oberhofen

Oliver Römann, Düsseldorf

Othmar und Jacqueline Rotzinger-Eberle, Magden

Heidi Schneider, Oberhofen

Brigitte Schön-Langenegger, Jona

Samuel und Katharina Schürch-Frutiger, Mühlethurnen

Fritz Siegenthaler, Oberhofen

Jonas und Beatrice Stähli, Bätterkinden

S. Steiner, Gümligen

Elisabeth Thoma-Mueller, Oberhofen

Nelly Tschan, Oberhofen

Werner von Gunten, Unterlangenegg

Ulrich Weber, Oberhofen

Astrid Weibel, Thun

Sue Welsh, UK

Ursula Wendel, Oberbüren

Hans Ulrich Wyss, Oberhofen

Kuno Zundel, Goldswil

Irène Zurbrügg Flöscher