EUROPÄISCHER DENKMALTAG

"Freizeit" – Konzert, Führungen und Spiele im Schloss und Park

Dolce vita am Thunersee

Wie vergnügte sich der Adel während der Sommermonate am Thunersee? Am Beispiel der Schlossbesitzer des 19. Jahrhunderts, der gräflichen Familien Pourtalès und Harrach, lässt sich nachvollziehen, womit sich Adlige um 1900 die Zeit vertrieben.

Im Schloss fanden Diners, Feste und Konzerte statt, im Park wurde Tennis und Croquet gespielt. Beliebt waren auch abendliche Gesellschaftsspiele oder das Vorlesen in den Salons. Tagsüber wurden Ausflüge unternommen oder andere Adlige am Thunersee besucht. Einen Einblick in dieses "Dolce vita" erhalten wir über tagebuchartig verfasste Einträge, die von verschiedenen Familienmitgliedern und ihren Gästen während der Jahre 1846 bis 1919 aufgezeichnet wurden.

Führungen und Salongespräche vermitteln einen Eindruck de sherrschaftlichen Lebens im Schloss, das als Sommerresidenz diente. Spiele für gross und klein laden zum Mitmachen ein und Kutschenfahrten ermöglichen es, benachbarte Häuser, beispielsweise die Hünegg, zu besuchen.

_

Programm:

11.15 – 12.00     Kammermusik am Sonntagmorgen: Querflötenkonzert mit Anna Maria Raszynska und Mirjam Kühni
13.15 – 14.00     Salongespräche im Gartensaal
14.15 – 15.00     Führung zum Leben der Herrschaften
15.15 – 16.00     Salongespräche im Gartensaal
16.15 – 17.00     Führung zum Leben der Herrschaften
14.00 – 17.00     Kutschenfahrten zum Schloss Hünegg
14.00 – 17.00     Fahrten mit dem historischen Dampfboot "Melisande"
14.00 – 17.00     Spiele zum Mitmachen im Schloss und im Park

11/9/2022
Sunday, September 11, 2022
ab 11.00 Uhr
zurück zu den EventsShor all Events
Alle Events anzeigen
Next Events
There are no next Events.
Show all Events